GS Office Quantum

Der große Bruder von GS Office Professional

GS-Office Quantum wurde kleine Unternehmen entwickelt, die mit standardisierten Prozessen arbeiten und für die Wachstum das wesentliche Zukunftsthema ist.
GS-Office Quantum wurde besonders für den Einsatz in Netzwerken von kleinen Unternehmen konzipiert und baut so die funktionalen Stärken der GS-Office Produktfamilie weiter aus. Exklusiv in Quantum ist die Chargenverwaltung.
Die im Programm umgesetzten leistungsoptimierenden Maßnahmen sorgen für einen stabilen und leistungsstarken Programmbetrieb auf bis zu 20 Arbeitsplätzen – wie auch Prüfungen unabhängiger Dritter belegen.
Hier finden Sie das Datenblatt [1.271 KB] zu GS-Office Quantum - und hier finden Sie unsere spezielle GS-Office Quantum-Website.

  • Ab 5 Arbeitsplatz-Lizenzen (standardmäßig) erweiterbar auf bis zu 20 Arbeitsplätze
  • Chargenverwaltung
  • Persönliche Ansprechpartner in Support und Kundenberatung
  • Sicherheit durch Service
  • Dezentrale Nutzung im Terminalserver-Betrieb
  • Attraktives Preis-Leistungsverhältnis bei Einstiegs- und Folgekosten
  • Hohe Leistungsfähigkeit, auch bei maximaler Arbeitsplatzanzahl
  • Warenwirtschaft
  • Stammdatenerfassung
  • Vorgangsverwaltung
  • Lagerverwaltung
  • Zahlungswesen
  • Digitale Belegarchivierung
  • Textverwaltung
  • Bi-direktionale Sage Shop Schnittstelle
  • Bestellwesen
  • Import/Export
  • Kasse (Positionserfassung)
  • Datanorm-Schnittstelle
  • Kosten- und Erlöskonten
  • Auswertungs- und Reportdesigner
  • Variantenartikelverwaltung
  • Chargenverwaltung
  • Restmengenverwaltung
  • Streckengeschäft (Drop-Shipping)
  • Artikel- und Vorgangsrechenfelder
  • Listen- und Optionsfelder
  • abweichender Rechnungsempfänger (ab Professional-Version)
  • Finanzbuchhaltung
  • Mandantenfähig
  • Bilanz und EÜR
  • Offene-Posten-Verwaltung
  • Finanzberichte und professionelle Auswertungen
  • Aktuelle Steuer- und Elsterformulare
  • Integriertes Onlinebanking inkl. SEPA
  • Schnittstellen: DATEV, ELSTER, DTA u. v. m.
  • Budgetverwaltung
  • Anlagenverwaltung

GS-Office Quantum kann nur in Mehrplatzumgebungen mit einem dedizierten Server verwendet werden. Die Installation der von GS-Office zum Betrieb erforderlichen Serverkomponenten ist nur auf einem der in der unten genannten Tabelle zugelassenen Serverbetriebsysteme möglich.
Die Installation der eigentlichen Clientanwendung von GS-Office Quantum, mit der auf einem Arbeitsplatz (Clientrechner) Rechnungen geschrieben, Buchungen erfasst, Kunden verwaltet werden etc., ist nur auf einem der in der unten genannten Tabelle zugelassenen Clientbetriebsysteme möglich. Die Installation der Clientanwendung auf einem Servervbetriebsystem darf nur erfolgen, wenn der Server als Remotedesktop-Sitzungshost fungiert.
Minimale Hardwareanforderungen an einen Clientrechner
- 2 Kern CPU (Core2Duo oder höher)
- Mindestens 1 GB Hauptspeicher
- DVD-ROM-Laufwerk
- Farbtiefe: mind. 16 Bit Bildschirmauflösung: mind. 1.024*768 Pixel
- Internetanschluss empfohlen
- Internet Explorer 6.0, 7.0, 8.0 oder 9.0

Minimale Hardwareanforderungen an den Server (bis zu vier Clientrechner)
Wenn auf maximal vier Clientrechnern gleichzeitig mit GS-Office Quantum gearbeitet wird und alle vier denselben Server verwenden, muss der Server mindestens über folgende Hardwareausstattung verfügen:
- 2 Kern CPU (Core2Duo oder höher)
- Mindestens 2 GB Hauptspeicher
- DVD-ROM-Laufwerk
- Server-Betriebssystem

Minimale Hardwareanforderungen an den Server (bis zu zehn Clientrechner)
Wenn auf maximal zehn Clientrechnern gleichzeitig mit GS-Office Quantum gearbeitet wird und alle zehn denselben Server verwenden, muss der Server mindestens über folgende Hardwareausstattung verfügen:
- 2 Kern CPU (Core2Duo oder höher)
- Mindestens 4 GB Hauptspeicher
- DVD-ROM-Laufwerk
- Server-Betriebssystem

Minimale Hardwareanforderungen an den Server (bis zu 20 Clientrechner)
Wenn auf maximal 20 Clientrechnern gleichzeitig mit GS-Office Quantum gearbeitet wird und alle 20 denselben Server verwenden, muss der Server mindestens über folgende Hardwareausstattung verfügen:
- 4 Kern CPU (Core2Quad oder höher)
- Mindestens 8 GB Hauptspeicher
- DVD-ROM-Laufwerk
- Server-Betriebssystem

Minimale Hardwareanforderungen an den Server (Remotedesktop-Sitzungshost)
GS-Office Quantum ist im Gegensatz zu den GS-Office-Produktvarianten "Standard", "Comfort" und "Professional" für die Nutzung auf einem Remotedesktop-Sitzungshost (früher „Terminalserver“) geeignet.
Erläuterung: Ein Server mit dem Remotedesktop-Sitzungshost ist ein Server, der Windows-basierte Programme oder den gesamten Windows-Desktop für Remotedesktopdienste-Clients hostet. Benutzer können eine Verbindung zu einem Server mit dem Remotedesktop-Sitzungshost herstellen, um Programme auszuführen, Dateien zu speichern und Netzwerkressourcen auf diesem Server zu verwenden. Mithilfe der Remotedesktopverbindung können Benutzer über ein Unternehmensnetzwerk oder über das Internet auf einen Server mit dem Remotedesktop -Sitzungshost zugreifen. Weitere Informationen zu dem Thema "Remotedesktop-Sitzungshost" finden Sie auf der Seite http://www.microsoft.de
Da die Datenhaltung und die Verarbeitung der Daten auf dem entfernten Remotedesktop-Sitzungshost stattfindet, ist eine Installation von GS-Office Quantum auf den lokalen Arbeitsrechnern (Clients) nicht erforderlich. Die in dieser Dokumentation für den Einsatz von GS-Office genannten Systemvoraussetzungen für den Ein- oder Mehrplatzbetrieb sind in diesem Fall nicht zutreffend.
Da die gesamte Last durch die mehrfache Ausführung von GS-Office Quantum allein durch den Server getragen werden muss, gelten für den Remotedesktop-Sitzungshost, auf dem GS-Office Quantum installiert und betrieben wird, erhöhte Systemvoraussetzungen. 4 Kern CPU (Core2Quad oder höher) Mindestens 4 GB Hauptspeicher Mindestens 400 MB Hauptspeicher für jede von einem Client auf dem Remotedesktop-Sitzungshost initiierte Remotedesktopverbindung. DVD-ROM-Laufwerk